Consulting

Wenn man einen Stein […] in einem bestimmten Winkel und mit einer bestimmten Kraft tritt, dann kann man ziemlich genau vorhersagen, in welcher ballistischen Flugbahn der Stein fliegt und wo er landen wird. Wenn man einen Hund tritt, ist das anders.

(Gregory Bateson)

Was ist Systemische Beratung?

Beratung heißt für mich in erster Linie Organisationsentwicklung. Organisationsentwicklung wiederum ist professionelle Begleitung eines Veränderungsprozesses einer Organisation und allen darin tätigen Menschen.

Im Gegensatz zu klassischen, eher auf Prozessoptimierung basierenden, Managementansätzen, versteht der systemische Beratungsansatz Organisationen als lebendige Systeme, die sich nach bestimmten Prinzipien ausrichten und gemäß diesen funktionieren. Nachhaltige Veränderungsprozesse können demnach nur professionell initiiert und begleitet werden, wenn der Berater und die internen Entscheidungsträger diese Prinzipien (er-)kennen und verstehen, Resonanz im System zu erzeugen.

Allgemeines Vorgehen im Beratungsprozess

Nach einem unverbindlichen Vorgespräch und ausführlicher Auftragsklärung mit allen Entscheidungsträgern fokussiert meine Beratung zunächst auf Beobachtung und Analyse von vorab definierten Kompetenzfeldern. Hierdurch gewinnen die Führung und der Berater ein Bild von der Struktur und den Funktionsweisen der jeweiligen Organisationen.

Die so erstellte „systemische Landkarte“ bildet zudem den Ausgangspunkt für konkrete Entwicklungsmaßnahmen und ist für eine präzise Zielklärung unerlässlich.

Credo

In Anlehnung an den berühmten Physiker und Kybernetiker Heinz von Foerster lautet mein Beratungscredo:
Handle stets so, dass die Anzahl der Möglichkeiten wächst!

Neugierig? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktanfrage