Führungsrollen: Klärung von Funktion & Person

Allgemeines:
Im Coaching mit dem Fokus Führungsrollen steht die Person, das Verhältnis zur Organisation und ihre individuelle Rollenerwartung und –interpretation im Fokus. Generell bietet dieses Coaching die Möglichkeit, die Beziehung zur jeweiligen Organisation (System) und den spezifischen Rollenanforderungen der Position reflexiv und vertraulich zu bearbeiten und Möglichkeiten der Veränderung und/oder Anpassung zu entwickeln.

Grundannahme:
Als systemischer Coach gehe ich davon aus, dass die Verbindung (Koppelung) zwischen Personen und Organisationen mittels der von der Organisation explizit wie implizit definierten Rollen, also mittels der Rollenerwartungen seitens der Organisation und mittels der individuellen Interpretation der jeweiligen Rolle durch die Person geschieht (Redefinition).
Explizit bedeutet, dass sich die Rollenerwartung bereits in der ausgeschriebenen Position (z.B. Chefarzt) oder in der Aufgabe (z.B. Pflegedienstmitarbeiter) manifestiert. Die Mitarbeiter können an diese Rollen mithilfe ihrer Qualifikationen, Erfahrungen und Fähigkeiten bei den Organisationen ankoppeln.
Implizit sind Rollenerwartungen, da mit den expliziten Erwartungen, eine Reihe von Verhaltenserwartungen (von Person und Organisation) einhergehen, die mit der Spezifität der Organisation (in Bezug auf (Vor)-Erfahrungen, Konkurrenten, Marktsituation etc.) und mit den individuellen Besonderheiten der Person (Erfahrungen, Sozialisation, kultureller Hintergrund etc.) zusammenhängt.
Die Organisation hat also eine spezifische Verhaltenserwartung, welche der Redefinition der Person mehr oder weniger entspricht.

Die „Erfolgsformel“ lautet: Je höher die Passung zwischen den expliziten und impliziten Rollenerwartungen seitens der Organisation und den Fähigkeiten sowie der individuellen Rolleninterpretation der Mitarbeiter, desto geringer ist das Konfliktpotenzial und somit der Reibungsverlust.

Für das Coaching bedeutet dies, dass die Klärung des Verhältnisses von personeller Redefinition und organisationalen Erwartungen häufig im Mittelpunkt steht.

Neugierig? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktanfrage